Tutorials Nr.1 – Unterwandern von Webseiten durch Google

hack.jpegIhr wolltet schon immer mal wissen ob Eure Freunde auf einem Forum , Community oder Webseite angemeldet ist? Oder einfach mal alle Bilder auf einer Webseite sehen,aufgeschlüsselt nach Alphabet ? Oder einfach nur mal dies oder das🙂

Tutorials Nr1 :

Die Suchmaschine Google ist zu nächst mal eine voll automatische Suchmaschine, die mit Hilfe von so genannten Spidern (Webcrawler/Suchrobotern), das
gesamte Internet durchsucht und die gefunden Websites indiziert. Das heißt  es ist eigentlich nicht mal notwendig seine Website bei Google anzumelden, die Suchrobots werden sie früher oder später sowieso finden.🙂

Wir zeigen Euch heute was man mit Google und bestimmten Parametern/Befehlen so alles machen kann.Nützliches ist eigentlich für jeden der wenigstens ein bisschen Ahnung hat vom Internet , dabei.

Die folgenden hier im einzelnen aufgeführten Befehle gebt Ihr direkt in das Suchfeld von Google ein ohne die Anführungszeichen ( „) !!Zwischen dem Suchwort z.b. DDoS und dem Befehlsinterpreter  z.b. filetype:txt immer ein Leerzeichen setzen (die größte Taste auf Eurer Tastatur)

Mit filetype lassen sich bestimmte Dateitypen finden.

„filetype:“

  • Bsp: filetype:txt
  • Bsp: filetype:pdf
  • Bsp: filetype:bmp
  • Bsp: filetype:jpg
  • Bsp: filetype:css

Mit + lassen sich alle Webseiten finden, die ein bestimmtes Wort enthalten.

„+“

  • Bsp: +webseite+hacken

Das ganze lässt sich beliebig fortsetzen ……

Mit – werden nur Seiten gefunden, die ein bestimmtes Wort nicht enthalten.

„-„

  • Bsp: -sex-frau

Per Intitle: lässt sich das <title> tag auf Webseiten durchsuchen.

„Intitle:index“

  • Bsp: geheim intitle:index

Mit intext: findet man bestimmte Wörter auf einer Webseite.

„intext:“

Über inurl: lassen sich Wörter in einer URL festlegen.

„inurl:“

Mit site: kann man auf bestimmten Domains suchen.

„site:“

Und wer ein großer Hacker werden will,der muss bekanntlicher Weise sich mit der Materie eingehender befassen als andere😛

Und nur durch ausprobieren,implementieren , erfassen , Strukturanalysen  und vieles vieles mehr kann man durchaus zum „Hacker“ mutieren🙂

Das nächste mal gehen wir noch weiter in die Materie über Google und der weiteren Möglichkeiten , wie Makros verwenden und einbinden , so wie einige andere Hochinteressante Fakten und Hintergründe. Unter anderem auch solche Macros um z.b User Pics zu finden wie Anfangs schon erwähnt .

~ von MedienGuerilla - Februar 9, 2008.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: